Einrichtungsschätze im Internet: Kaufen und verkaufen

Eine typische Situation in Deutschland: eine Familie möchte in ein neues Haus umziehen. Die meisten der alten Möbel kommen dabei jedoch mit. Einige aber, so etwa der geliebte Wohnzimmerschrank aus massivem Eichenholz, dürfen nicht mitkommen, weil sie in dem neuen Zuhause keinen Platz finden würden.

Schnell werden ein paar Fotos gemacht und eine Kleinanzeige im Internet aufgegeben. Innerhalb weniger Tage melden sich bereits erste Interessenten und wenig später hat der Schrank einen neuen Besitzer, der sich über ein tolles Schnäppchen freut. Die Familie die den Schrank verkauft hat hingegen, freut sich über einen ordentlichen Zuschuss zur neuen Einrichtung.

Immer mehr Möbel werden über das Internet gekauft und verkauft

Allgemein werden in Deutschland immer mehr Einrichtungsstücke über das Internet gehandelt.

Zum einen im oben bereits angesprochenen privaten Rahmen, meist mittels ebay, ebay Kleinanzeigen und anderen Portalen, auf denen man mehr kostenlose Kleinanzeigen findet. Zum anderen vertrauen aber auch immer mehr gewerbliche Anbieter darauf, dass ihre Ware im Netz Absatz findet. Diese wird dann meist in einem eigenen Online-Shop oder ebenfalls auf ebay und in Kleinanzeigen Portalen angeboten.

Möbel kaufen und verkaufen nach dem Prinzip “einfach schnell und kostenlos”

Diese Entwicklung sollte einen jedoch keineswegs verwundern. Denn bezahlt man selbst als privater Anbieter für eine Kleinanzeige in einer lokalen Zeitung oftmals zwei- bis dreistellige Beträge für eine Anzeige, ist das Schalten von Anzeigen im Internet oftmals sogar für gewerbliche Anbieter kostenfrei.

Hinzu kommt die Tatsache, dass diese von Leuten im gesamten deutschsprachigen Raum gesehen werden können und die Wahrscheinlichkeit somit steigt, dass man seine Möbel zu einem vernünftigen Preis verkaufen kann oder aber, dass man ein tolles Schnäppchen findet, wenn man auf der Suche nach Einrichtungsgegenständen ist. Dabei verläuft das Aufgeben einer Anzeige dank moderner Technologie auch noch absolut stressfrei und schnell.

Und so kann man aufgrund dieser unbestreitbaren Vorteile wohl davon ausgehen, dass in Zukunft eher noch mehr als weniger Menschen das Internet für den Handel von Möbel nutzen werden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.