Tipps für die Suche nach Gewerbeimmobilien

einrichtungsberater-HamburgDie Hansestadt Hamburg ist das Zentrum der Metropolregion Hamburg-Schleswig Holstein. Der Hamburger Hafen gilt als Tor zur Welt.

Zahlreiche Unternehmen, darunter auch viele internationale Globalplayer, haben sich für Hamburg als besonders attraktiven Standort entschieden.

Vor der Anmietung von Gewerbeimmobilien in Hamburg gilt es jedoch den optimalen Standort zu finden.

Welcher Stadtteil passt zu welchem Business?

Mit 7 Bezirken und insgesamt 104 Stadtteilen bietet die Hansestadt für jedes Unternehmen den idealen Standort. Welche Voraussetzungen ideal für das eigene Business sind, welche Anbindungen erforderlich, spielt bei der Wahl des Stadtteils eine wichtige Rolle.

Produzierende Gewerbe sollten Immobilien mieten, die sich vorzugsweise in Industriegebieten befinden. Wer auf Laufkundschaft angewiesen ist, stationären Handel betreibt, ist in Einkaufsstraßen oder zentral in der City am richtigen Ort. Müssen Güter mittels LKW angeliefert oder abtransportiert werden, ist ein naher Autobahnzubringer ideal. Aber auch im Hafen oder nahe von Güterverladestationen werden Gewerbeimmobilien in Hamburg angeboten.

Mitarbeiter sind das Kapital eines jeden Unternehmens

Qualifizierte Mitarbeiter zu finden ist oftmals nicht so einfach. Gerade in boomenden Branchen haben Arbeitnehmer oftmals die Auswahl zwischen verschiedenen Arbeitgebern. Neben Gehalt und anderer Leistungen zählen für sie auch die Erreichbarkeit des Unternehmens sowie das direkte Umfeld. Kann man während der Mittagspause ein paar Schritte vor die Tür machen? Gibt es in der Nähe die Möglichkeit zum Mittagstisch? Lassen sich kleine Erledigungen während der Arbeitszeit machen? Wie ist die Parkplatzsituation? Lässt sich in der Nähe eine Wohnung einrichten?

Repräsentativ oder doch eher funktional

Vor allem in der Innenstadt finden sich viele repräsentative Gewerbeimmobilen in Hamburg. Alte Kontrohäuser mit wunderbarem Stuck und edlen Treppenhäusern sowie hochmoderne Neubauten bieten viel Platz in allerbester, zentraler Lage. Ebenso charmant ist die Speicherstadt, in welcher sich Immobilien mieten lassen, die direkten Elbblick bieten. Ein absolutes Erlebnis für Mitarbeiter wie Besucher. Werden Lager- und Produktionsflächen benötigt, bietet sich die sogenannte andere Elbseite an.

Die inneren Werte

Jedes Gewerbe stellt andere Ansprüche an seine Geschäftsräume. Ausreichend Toiletten und Sozialräume sind dabei oft ebenso relevant wie vorhandene Kabelschächte und geschützte Serverräume. Nachträgliche Umbauarbeiten kosten Zeit und Geld, daher sollten sie tunlichst vermieten werden. In heißen Sommermonaten ist eine Klimaanlage auch in unseren Breitengraden schier unerlässlich. Personen- und Lastenaufzüge können je nach Etage komfortabel, aber auch unerlässlich sein.

Gute Nachbarschaft als Erfolgsfaktor

Wer Immobilien mieten will, für den zählen nicht nur diese als solches, sondern auch das direkte Umfeld. Es muss passen, vor allem bei Gewerbeimmobilien. Direkte Konkurrenz belebt das Geschäft nicht unbedingt, vielmehr sollte man auf potentielle Multiplikatoren setzen, welche die eigenen Leistungen und Angebote sinnvoll ergänzen können.

Bild von Metro Centric via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.