So wird aus der Nasszelle eine Wellness-Oase

einrichtungsberater-BadezimmerHäufig ist auch in einer schön gestalteten Wohnung das Badezimmer das Stiefkind.

Viele Mieter gehen davon aus, dass sie mit den Gegebenheiten leben müssen, die sie vorfinden. Doch das ist nicht so.

Selbst Fliesen und Wände können nach eigenem Geschmack gestaltet werden, und das, ohne zu Hammer und Bohrmaschine greifen zu müssen.

Badgestaltung leicht gemacht

Die Wände prägen die Atmosphäre im Bad. Leider sind sie selten so wie gewünscht, doch Resignation ist überflüssig. Mit Fliesenlack oder Fliesenfolie lassen sie sich komplett verändern.

Besonders Folie ist unkompliziert aufzubringen und ebenso leicht wieder zu entfernen. Die neue Wandgestaltung schafft den Rahmen für das gewünschte Ambiente. An sie angepasst, werden die Badezimmermöbel ausgewählt. Im Set sind sie oft günstig und für jede Badgröße zu haben.

Atmosphäre bringen dann die Accessoires, die dem Raum sein Flair geben. Hochwertige künstliche Pflanzen, ein schöner Badteppich und edle Flacons erzielen die gewünschte Wirkung.

Ein angenehmes, indirektes Licht sorgt für Behaglichkeit und farblich aufeinander abgestimmte Badtextilien und Vorhänge perfektionieren das Gesamtbild.

Bild von DAVINCI Haus via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.