Das Kinderzimmer – das erste eigene Reich

Wer kennt das nicht? Schon während der Schwangerschaft beginnt für die Eltern die heiße Phase. Es will schließlich an alles gedacht sein, noch bevor der neue Erdenbürger das Licht der Welt entdeckt. Somit sollte jegliche Planung vor der Geburt weitestgehend abgeschlossen sein.

Das Hauptaugenmerk liegt hierbei zumeist auf dem Kinderzimmer und seiner Einrichtung. Doch will auch hierbei schon ein Stück weit in die Zukunft gedacht sein.

Altersgerecht und clever

Während der ersten Lebensmonate dürfte das Kind selbst relativ wenige Ansprüche an sein eigenes Reich stellen. Die meiste Zeit verbringt es wohlbehütet in den Armen von Mama und Papa, oder es liegt friedlich schlummernd in seinem Bettchen.

Doch sollten Sie daran denken, jedes Baby wächst schnell aus den Windeln heraus. Schon während der frühen Entwicklung zum Kind werden schnell eigene Wünsche und Vorlieben in Bezug auf seine Umgebung geäußert. Wenn Sie dann zum Beispiel bei der Wahl der Farben oder des Designs der Möbel oder auch der Tapeten zu sehr “niedlich“ gedacht haben, steht schnell mal eine Renovierung ins Haus.

Möbel, die mitwachsen

Nicht weniger wichtig ist die Funktionalität der gewählten Möbel. Während in der ersten Zeit z.B. eine Wickelkommode fast unverzichtbar ist, hat sie auch genau so schnell wieder ausgedient. Oder aber auch das Herzstück eines jedes Kinderzimmers, das Bett, will an die Entwicklung das Kindes angepasst sein.

Dafür gibt es elegante Lösungen, die Ihnen einiges an Kosten ersparen. So wird aus der Wickelkommode im Handumdrehen ein unscheinbares Sideboard, und auch ein gut ausgewähltes Kinderbett lässt sich mit wenigen Handgriffen aus dem “Nest“ für den Säugling in ein bequemes Bett für das heranwachsende Kleinkind verwandeln.

Es kommt spät, aber es kommt

Spätestens, wenn Ihr Kind die ersten Schuljahre hinter sich gebracht hat, sollten Sie auch die Kindermöbel an die wachsenden Ansprüche anpassen. So sollte aus dem verspielten Zimmer fürs Kleinkind schon bald ein modernes Jugendzimmer werden. Trendige Designs, bequeme Ruhemöbel und funktionelle Gegenstände, wie z.B. ein Schreibtisch sind hier schon fast ein Muss.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.