Was kostet es ungefähr eine Wohnung (für 2 Personen) neu einzurichten?

Frage von Das Engelchen Lixa077: Was kostet es ungefähr eine Wohnung (für 2 Personen) neu einzurichten?
Nehmen wir an, zwei junge Leute, die bisher je noch bei ihren Eltern gewohnt haben, wollen zusammen ziehen. Sie müssen sich ja eine Wohnung mieten, und z.B. eine Küchenzeile mit Elekrogeräten, Waschmaschine, TV-Gerät kaufen, einen großen Kleiderschrank usw. Was kostet das so ungefähr? Logischerweise muß die Kaution ja auch vorher bezahlt werden. Das muß ja jeder.
Mit welchem finanziellen Aufwand muß man rechnen, wenn man alles neu kaufen will und alles auf einmal (weil man so hohe Ansprüche hat)?
Mit welchen Kosten muß man mindestens rechnen, wenn man nur das nötigste neu kauft?

Das Engelchen Lixa077
Also für eine 3ZimmerWohnung südlich der Stadt (was so angedacht wäre) mit knapp 82m² Wohnfläche sind es z.B: 722 € Warmmiete (Kaltmiete 532€; also Nebenkosten 190 €), 1064 € Kaution/Genossenschaftsanteile, Kaution von 2,38 Kaltmieten inkl MWSt.
Mit Stellplatz und Balkon.
Ansich muß ja jeder, der bei den Eltern auszieht, sich gewisse Sachen, wie Z.B. die Küchenmöbel kaufen. Die kann er dann ja auch bei späteren Umzügen mitnehmen.
Ich bins nicht.
Aber sie ist ein Einzelkind und er setzte sich bisher gern an den gedeckten Tisch. Sind es sozusagen gewohnt, dass sie bekommen, was sie wollen. Wäschetrockner wollen sie auch.
Die alten Möbel, Jugendstilschränke etc wollen sie nicht haben.
Das TV-Gerät können sie auch nicht einfach mitnehmen, weil es ja den Eltern gehört.
Ein Kleiderschrank ist noch vom Schwager da, aber ob sie den übernehmen würden ….

Beste Antwort:

Answer by Mundo
Hallo,dann plane mal 20,000€ ein!
Es geht im Anfang auch preiswerter wenn nicht alles auf einmal und evtl. gebraucht aber gut erhalten Angeschafft wird und dann nach und nach ausgetauscht wird!

Antworten Sie selbst in den Kommentaren!

rolffine

Das geht von ………. bis. Kann man konkret nicht beantworten.

Schau mal http://www.ikea.de, da gibt es Küchenstartersets, aber wenn man alles „Design“ kauft.

Auch Küchenzeilen gibt es von bis TV in der Schranktür.

laichkarpfen

das hängt ganz von den persönlichen Wünschen ab, der eine ist mit der Küchenzeile, die im Möbelhaus als Ausstellungsstück stand zufrieden, der andere plant sich seine Küche individuell,

uweelena

ups, das wird recht teuer, wenn man sich alles neu kaufen möchte. Es kommt da auch mal wieder darauf an wie hoch die Ansprüche sind.
Vorschlag, macht eine Notiz . Das was am wichtigsten euch erscheint dann ganz nach oben auf die Liste, und dann ab zu
Möbelhändler , Preise aufschreiben. ( auch eine schönen Tag gleich mitverbringen) , aber noch nichts kaufen, so verlockend es auch ist. Zuhause in Ruhe zusammenrechnen.
Alles andere wäre fiktiv. und das ist halt nun mal nicht real.
Mfg Uwe

Cat_Balou

Kaution kann man schlecht sagen, da ja Wohnlage und Stadt oder eher Dorf nicht bekannt. Schwankt, wenn bekannt, zwischen 2 bis 3 Monatskaltmieten.
Zur Wohnungseinrichtung: wenn ich das machen würde, würde ich erst einmal auf das Notwendigste beschränken und eher was kaufen, was länger hält, als Billigschrott, also erst einmal Küche und Schlafzimmer ordentlich einrichten, da man als junger Mensch ja auch nicht soviel Geld zur Verfügung hat, im Normalfall, außer Vitamin B: Eltern.

Aber du hast recht, da würde schon einiges an Kosten zusammen kommen, rechne mal im günstigsten Fall, mit Kaution erste Miete Einrichtung und evtl. Renovierung (manche Wohnungen werden ja unrenoviert vermietet) mit circa 3500€, grob geschätzt…………

Carline

Machen wir es mal ein bisschen billiger als meine Vorschreiber. Ich würde auf keinen Fall Schulden machen für die erste Wohnung. Das geht sehr oft in die Hose und ist der erste Einstieg in die Überschuldung.

Ich brauchte Anfang diesen Jahres eine komplette Couchgarnitur. Da ich Haustiere habe, sollte diese aus Leder sein. So eine Garnitur kostet ab 1200 € aufwärts. Dazu ein neuer Couchtisch (neu ab 100 €)

Das war mir zuviel Geld. Also: ebay. Was mich sehr verwundert hat: Möbel, sobald sie das Möbelhaus verlassen, sind scheinbar nichts mehr wert.

Ich habe einen fünf Tage alten Ledersessel für 50 € bekommen. Noch original eingepackt. Mit Originalquitung. Die Ledercouch, acht Monate alt, kostete mich 100 €. Der Tisch 30 € und einen Lederhocker für 20 €.

Die Sachen waren alle noch neu bzw. neuwertig!! Kein Unterschied zu Sachen aus dem Laden (da sie noch neu waren, habe ich sie mir im Möbelhaus mal angeschaut).

Das einzige Problem: Man muss ein bisschen Sitzfleisch haben. Es hat so zwei Monate gebraucht, bis ich alles zusammen hatte. Jetzt brauche ich noch ein Küchenbuffet und einen Spiegelschrank, dann bin ich fertig eingerichtet.

Einen Wohnzimmerschrank habe ich für 20€ gekauft. Der muss allerdings abgeschliffen werden und neu lackiert werden. Wir machen es im Shabby Chic, da wir sowieso ein altes Landhaus haben:

Auch wenn ich das Geld hätte, würde ich mir keine neuen Möbel kaufen. Die Auswahl guter gebrauchter und neuwertiger Sachen ist einfach zu groß, dass ich es nicht einsehe, dafür Geld zu verschleudern. Dafür fahre ich lieber in Urlaub!

Du schreibst ja, die beiden hätten hohe Ansprüche. Ich halte sie schlichtweg für dumm!

holger und gabi

Die großen Dinge, wie Küche, Wohn,-Schlaf,-Flur,- und Badmöbel kann man schnell überschlagen, wenn man weiß, ob man bei IKEA , Möbelhaus oder Designermöbelhaus einkaufen möchte.
Aber nicht vergessen, der ganze Kleinkram ist auch sehr teuer, von der Schraube über Gardinenstange, nötiges Werkzueg bis hin zu den Accesoires. Da kann man locker noch mal so 2000,- € drauflegen.
Wir haben nach Auszug meines Sohnes eine fast Komplettsanierung von Wohn,- Schlaf,- und Esszimmer vorgenommen und so 12T€ bezahlt. (Möbel recht günstig über Katalog, mittlere Preisklasse)
Wenn Du jetzt nochKüche, Bad , Flur dazurechnest und ihr mit allem bei 0 anfangt(Geschirr, Bettwäsche ect.), dann kannst Du schon mal locker auf 30T€ kommen.
Also mit wichtigen Sachen anfangen und dann immer so nach und nach. Man freut sich dann noch mehr über jedes neue Stück, als wenn man alles auf einmal hat.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.