Wie eine 1 Zimmer Wohnung gemütlich einrichten?

Frage von wuschel: Wie eine 1 Zimmer Wohnung gemütlich einrichten?
1 Zimmer, Flur, kleine Küche, Bad. Dabei geht es um das eine Zimmer, was ja Wohn- und Schlafbereich sein soll. Bett oder besser Schlafcouch?
Also ich kann mir ein Bett, 140-200 cm nicht vorstellen, man kann ja den Couchtisch nicht vor ein Bett stellen und es ist ja nicht unbedingt gemütlich auf einem Bett zu sitzen.
Wie würdet Ihr das eine Zimmer einrichten, das es als Schlaf-und Wohnzimmer genutzt werden kann und gemütlich, nett aussieht?

Beste Antwort:

Answer by totereinstein
in ebay stöbern und schöne gebrauchte sachen kaufen, welche in der umgebung angeboten werden. weil wenn man sich daran nach einem jahr absieht, zahlt man nicht viel drauf weil man kann sie ja wieder versteiegrn.

Antworten Sie selbst in den Kommentaren!

Yogi Bear

Früher gab es ein “ Klappbett “ die gibt es heute noch aber sehr teuer und nur auf
Bestellung. – man weiß ja nicht wie lange man in der Wohnung wohnt,
Möbel die nur 2-3 Jahre halten sollen, oder teure Möbel.
auf der Couch / Sofa kann man ja auch schlafen, nur nach der Zeit sind sie durchgelegen
und man bekommt Rückenschmerzen.

schatzisbeste01

ich hatte auch lange zeit eine 1-zimmer wohnung. bett ist nicht so toll, weil ja evtl doch besuch und so kommt. ich hatte ne schlafcouch. den rest so einrichten, wie es dir eben gefällt, wieso hier jemand ausgerechnet gebrauchte möbel empfiehlt weiss ich net.. sorry, ich würd net auf einer gebrauchten schlafcouch schlafen wollen… ich hatte so eine hier:http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.fries-ferienwohnung.de/mediac/400_0/media/Ferienwohnung$ 20072.jpg&imgrefurl=http://www.fries-ferienwohnung.de/41317.html&usg=__LGV-NzJWbqeJQ2eTEqMc9tkwZ2A=&h=300&w=400&sz=48&hl=de&start=16&zoom=1&um=1&itbs=1&tbnid=2zQCZApDoplwiM:&tbnh=93&tbnw=124&prev=/images%3Fq%3Dschlafcouch%26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3DN%26tbs%3Disch:1&ei=Qf95TYG0KYOp8AOB8Zi5BA
(wenn du nach unten scrollst das zweite bild, meine war statt rot blau )
wie gesagt, den rest einfach so einrichten, wie es dir gefällt, mit dekos usw…

denise78de

ich würde ein Hochbett nehmen und drunter die Sitzecke einrichten, vielleicht am Himmel des Bettes noch ne Lichterkette für Schummerlicht und an die Decke einen Vorhang der bis zum ende der Martatze geht, dann sieht man nicht wenn Du das Bett nicht gemacht hast. Gibts bei Ikea ab ca. 160Euro, bei Ebay noch günstiger. Alternativ kannst Du ein normales schmales Bett nehmen und ein Regal was von beiden Seiten offen ist als Raumteiler für Schlaf- und Wohnbereich benutzen. Von einer Schlafcouch würde ich abraten, meistens ist man dann doch zu bequem sie dauernd wieder einzuklappen

Hcstauq

Von einer Schlafcouch rate ich dir dringend ab. Es sei denn, du kannst dir alle zwei Jahre eine neue kaufen. Zwei Jahre lang kann man ganz gut darauf schlafen (wenn es eine gute Couch ist). Danach bekommt sie Kuhlen und wird unbequem. Sie ist eben als Gästebett gedacht und in der Regel nicht für den Dauergebrauch konstruiert. Ich kenne das aus Erfahrung.
Ein Futon sieht gut aus. Aber nicht jeder findet das bequem. Immerhin brauchst du da nur die Auflage neu kaufen, wenn die alte unbequem wird.
Ich finde ein Bett okay, wenn man tagsüber das Bettzeug wegräumt und eine schöne Decke darüber legt. Schau mal hier (ganz unten): http://www.regale-berlin.de/downloads/Regalsystem_Universal.pdf
Ein Hochbett wäre auch eine Idee. Aber das muss man mögen. Es kann auch lästig sein.

Hannes

Hallo, es gibt diverse Wohnzimmerschränke, wo ein Bett hochkant intrigiert ist. Dieses kannst du abends herunterklappen, ohne die anderen Möbel zu verrücken, da haben dann bestimmt noch eine kleine Couch und Tisch noch platz. Natürlich muss das Oberbett festgeschnallt werden, damit es besser zurück geht und keine Reste aus dem geklappten Bett hervor gucken. Tagsüber sieht man das Bett nicht, da es wieder in dem Schrank eingeklappt wurde. Hannes

>♥ F R E A K . O U T ♥<

vielleicht wäre eine Schrankwand mit Klappbett eine praktische Lösung… ein solches Klappbett ist superbequem, wird abends aus dem Schrank geklappt und morgens hochgeklappt. Dadurch hat man tagsüber auch mehr Platz im Zimmer.

hier gibts übrigens schöne einrichtungs-inspirationen: http://www.zimmerschau.de/room/newest/16

viel spass beim einrichten,

mauziii

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.