Die Sofagarnitur – ein Möbelstück mit Mehrwert

Das Sofa ist einer der Einrichtungsgegenstände in einer Wohnung oder in einem Haus, mit dem man viele Erinnerungen verbindet. Im Normalfall benützt man über viele Jahre hinweg dasselbe Sofa und kauft nur dann ein neues Modell, wenn das alte schon komplett abgenützt ist. Sofas bieten nicht nur eine Sitzgelegenheit, sie sind auch ein Ort wo man sich zurückzieht um Entspannen zu können. Am Sofa verbringt man einen beträchtlichen Teil seiner Freizeit, sei es um ein Buch zu lesen oder einen interessanten Film im Fernsehen zu verfolgen. Auf dem Sofa übernachten Freunde, wenn es bei einer Party einmal spät geworden ist. Hat man öfters Gäste im Haus, sind Modelle mit einem integrierten Bett ideal. Diese Sofas kann man mit wenigen Handgriffen ausziehen und in eine bequeme Schlafgelegenheit für ein bis zwei Personen verwandeln. In den heutigen Wohnzimmern sind natürlich nicht nur klassische Sofas zu finden. Für große Wohnzimmer bieten sich Wohnlandschaften an, die genügend Platz für jedes Familienmitglied bieten. Menschen, die sich beim Fernsehen gerne hinlegen, fühlen sich auf einladenden Landschaften besonders wohl. Für welches Modell man sich entscheidet, hängt unter anderem auch davon ab, wo genau man die Sitzgelegenheit hinstellen will. Ein Ecksofa zum Beispiel ist ideal an der Wand aufgestellt. Manche Personen verzichten auf ein Sofa im klassischen Sinn und sie entscheiden sich für einen Fernsehsessel mit vielen Zusatzfunktionen. Bei den Modellen kann man den Kopf- und Fußteil individuell einstellen und genau an die Größe anpassen. Hochwertige Fernsehsessel sind optimal auf die gestiegenen Anforderungen der Verbraucher zugeschnitten. Manche Fernsehsessel bieten sogar eine Massagefunktion, die mit einer Fernbedienung gesteuert werden kann. Ältere Menschen suchen am besten gezielt nach Modellen, die eine erhöhte Sitzfläche bieten. Bei den meisten Sofas beträgt die Sitzhöhe nur etwa 45 Zentimeter, da kann das Aufstehen schon schwer fallen.

Tipps zur Stoffwahl
In den Einrichtungshäusern und im Internet findet man unzählige Modelle an Sitzgarnituren. Das Design und die Farbe des Sofas oder der Wohnlandschaft sollten optimal zum Rest der Einrichtung passen. Außerdem sollte man sich für ein Modell entscheiden, dass am besten zur persönlichen Lebenssituation träumt. Selbst wenn man vom weißen Ledersofa träumt, ist dieses Möbelstück vielleicht nicht ideal, wenn man kleine Kinder im Haus hat. Für Familien bieten sich Stoffe an, die nicht schmutzempfindlich sind. Mikrofaser, Kunstleder oder Velours bleiben jahrelang in Form und lassen sich im Vergleich zu anderen Materialien leicht reinigen. Robust ist auch Baumwolle, der Nachteil bei diesem Stoff ist allerdings, dass er Feuchtigkeit rasch aufsaugt. Für Familien ist auch der Kauf eines Sofas mit waschbarem Bezug eine Überlegung wert. Bei diesen Modellen kann man den Bezug einfach abziehen und in der Waschmaschine reinigen. Befinden sich Tiere im Haushalt, sollte man besser keine Stoffe mit rauer Oberfläche wählen. An glatten Materialien bleiben die Tierhaare nicht so schnell haften.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.