Günstig ein Haus planen, bauen und einrichten

einrichtungsberater-FertighausViele junge Menschen träumen von einem eigenen kleinen Haus für sich und die Familie. Meistens scheitert die Verwirklichung aber an der Finanzierung, das könnte sich nun jedoch ändern. Erstens sind die Zinsen für Bauspardarlehen auf einem Tiefststand, wie noch nie und zweitens gibt es einfache, kleine Fertighäuser bereits ab 50.000,- Euro.

Der Preis richtet sich nach mehreren Kriterien

Die eigenen Immobilie in Form eines Fertighauses ist also durchaus erschwinglich, ab 50.000 bis 300.000 liegen die Preise, je nach Variante und Ausbauweise. Wenn Sie keine besonderen Gestaltungswünsche haben oder selbst die Räume Planen möchten, fällt der Hausbau doch recht günstig aus. Die Qualität muss jedoch keinesfalls darunter leiden, denn Fertighäuser neuester Generation sind sehr stabil und nach neuesten energietechnischen Standards gefertigt.

Der Preis richtet sich einerseits an den Bau- und Leistungsspektren und andererseits an den Vorleistungen, wie Baugrunduntersuchung, Selbstbau des Kellers oder Fundament und Bereitstellung von Bauschuttcontainern.

Ein Fertighausvertrag ist ein Jahr lang gültig

Sind alle Details geklärt und wurde ein Angebot erstellt, so ist der Vertrag normalerweise zwölf Monate gültig. Wie die Lausitzer Rundschau berichtet, sind Standardhäuser am günstigsten, ein Ausbauhaus mit 100 Quadratmetern Wohnfläche kostet rund 75.000 Euro, bei 300 Quadratmeter Wohnfläche steigt der Preis bis auf 175.000 Euro. Einige Fertighaushersteller bieten sogenannte Systemhäuser an, bei welchen die Preise zwischen 15.000,- und 300.000,- Euro schwanken. Ratsam ist es sich schon vorher von unvoreingenommenen Experten beraten zu lassen.

Innerhalb kürzester Zeit ist das Haus bezugsfähig

Junge Familien können sich keine Doppelbelastungen leisten, darum ist es wichtig, dass das neue Heim schnell bezugsfertig ist. Da liegt der Vorteil wieder beim Fertighaus. Sind alle Vorarbeiten erledigt, wird das Haus in nur einem Tag errichtet. Danach erfolgt der Innenausbau und in wenigen Tagen ist das eigene Haus, um weniger als 100.000,- Euro bezugsfertig. Was Ihnen dann noch bleibt, ist, das Haus einzurichten. Ein eigenes Haus einrichten, macht natürlich noch mehr Freude, besonders wenn noch Geld übrig bleibt, da das Fertighaus sehr günstig errichtet werden konnte.

Bild von OKAL Haus via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.