Treppenlifte schenken Lebensqualität und Mobilität

einrichtungsberater-treppenliftWie in vielen deutschen Großstädten steigt auch in Dresden die Zahl älterer Menschen kontinuierlich an. Daraus ergeben sich zwangsläufig neue Anforderungen an das Wohnumfeld und die am Ort vorhanden Infrastruktur. Im Mai 2016 betrug der Bevölkerungsanteil der über 60-Jährigen in Dresden schon mehr als 27 %. Die Tendenz ist steigend, wie das Dresdner Amtsblatt mitteilte. Bereits 2020 soll der Anteil dieser Altersgruppe 30 % betragen. Ältere Menschen benötigten adäquaten Wohnraum, den sie ohne Einschränkung nutzen können. Vorhandener Wohnraum kann durch praktische Helfer altersgerecht aufgewertet und funktionaler werden. Nicht immer sind hierfür besondere Umbauten erforderlich. Altersgerecht sinvoll einrichten stellt jedoch andere Ansprüche an die Wohnungseinrichtung als in jüngeren Jahren. Doch auch für jüngere Menschen müssen an das Alter denken. Wer sich neu einrichten möchte, sollte dies in Hinblick auf mögliche Einschränkungen tun.

Treppenlift bringt mehr Mobilität

Viele ältere Menschen haben Angst davor, die Treppe im eigenen Haus nicht mehr benutzen zu können. Kommt es zum und Mobilitätseinschränkungen, stehen heute glücklicherweise verschiedene Treppenlifte zur Verfügung, die das Manko ausgleichen können. Sie helfen, Treppen mühelos zu bewältigen und machen auch den Transport von Gegenständen leichter.

Es gibt Treppenlifte mit Plattform, auf die auch ein Rollstuhl rollen kann. Andere Treppenlifte sind wie fahrbare Sitze konzipiert, in die man sich lediglich hineinsetzt und per Knopfdruck nach oben oder unten befördern lässt. Ein Sitzlift kann nahezu an jeder Treppe befestigt werden. Auch schmale Aufgänge mit Biegung sind geeignet.

Mehr Flexibilität in den eigenen vier Wänden

Deckenlifte sind eine besonders komfortable Lösung und können das Lebensgefühl erheblich steigern. Häufig finden wir sie in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, doch sie können auch in Privathäusern installiert werden. beim Wohnung einrichten sollte daran gedacht werden, dass hier spezielle Schienen an der Decke notwendig sind. Der Deckenlift hat vor allem die Aufgabe, eingeschränkte Personen vom Bett in die Badewanne oder umgekehrt zu heben. Er ist auch eine praktische Möglichkeit, in den nächsten Raum zu gelangen. Treppen- und Deckenlifte erhöhen die Selbstständigkeit bei Mobilitätseinschränkungen und geben dem Betroffenen ein großes Stück Lebensqualität zurück.

Bild: stockunlimited / Woman closing her eyes while listening to music on a portable mp3 player / ID 1676580

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.