Badezimmer neu gestalten – Auf was ist zu achten?

Das Badezimmer ist für viele Menschen in dieser modernen Zeit mehr als ein einfacher Raum mit Wanne, Dusche und Becken.

Für Alt und Jung ist das Bad nach einem langen Tag und auch am frühen Morgen ein Wellness-Center, in dem Kraft für alle anstehenden Aufgaben getankt wird. Alle Generationen richten ihr Bad optisch ansprechend zum Wohlfühlen und Entspannen ein.

Kacheln, Handtücher, Pflanzen, Armaturen – das gemütliche Bad

Ein wohnliches Badezimmer einrichten muss nicht kompliziert sein. Hochwertige Badezimmerarmaturen und erlesene Kacheln sind die Grundlage moderner Wohnlichkeit im Bad.

Schön und elegant erstrahlt jedes Bad in neuem Glanz, wenn die silbernen Armaturen, die bunten Kacheln und die neuen Spiegel installiert sind. Das Badezimmer gestalten wird mit der richtigen Unterstützung der Fachbetriebe zum Vergnügen.

Weiterlesen Badezimmer neu gestalten – Auf was ist zu achten?

Planungstipps für das neue Bad

Studien haben ergeben, dass die meisten Menschen ihr Badezimmer nur einmal im Leben renovieren. Daher sollte man sich genügend Zeit für die Planung des neuen Badezimmers nehmen. Hat man noch keine konkrete Vorstellung, wie die neue Badeoase aussehen soll, so kann man sich im Internet zahlreiche Einrichtungstipps holen. Leider sind die meisten Badezimmer in Wohnungen sehr klein dimensioniert. Daher hat man bei der Planung wenig Spielraum. Selbst wenn man sich in einem Einrichtungshaus in ein Traumbad verliebt, lässt sich die Einrichtung zu Hause oftmals nicht umsetzen. In die Planung eines neuen Badezimmers fließen viele verschiedene Faktoren ein. Einerseits zählt natürlich der persönliche Geschmack. Nicht jeder fühlt sich in einem Raum mit schlichten weißen Fliesen wohl. In der heutigen Zeit, wo viele total unter Stress stehen, ist das Badezimmer für manchen ein Rückzugsort. Hier kann man bei einem wohlig warmen Entspannungsbad die Hektik des Alltags hinter sich lassen. Man sollte sich bei der Planung überlegen, ob man das Bad auch als Wellnessoase nutzt oder ob der Raum einfach  und zweckmäßig sein soll.

Weiterlesen Planungstipps für das neue Bad

Kleine Badezimmer schön gestalten

einrichtungsberater-kleine-BadezimmerDas Bad hat sich wie kein anderer Raum im Laufe der Zeit stark verändert.

Das Bedürfnis nach Wellness im eigenen Zuhause ist stark gestiegen und das Bad wird immer mehr zum Wohlfühlort und soll Entspannung und Erholung bieten.

Das durchschnittliche Bad hat aber nur rund sechs Quadratmeter Grundfläche. Oft fehlt auch noch ein Fenster, umso mehr sind optische Expansionspläne, Kreativität und innovative Produkte zur Badgestaltung gefragt.

Mit kompakten Möbeln wirkt ein kleines Bad großzügig

Kompakte und formschöne Badmöbel von Keramag bieten Ihnen viel Stauraum, der gleichzeitig als Nutzfläche dient.

Weiterlesen Kleine Badezimmer schön gestalten

Grenzenloser Komfort im Bad

Mit einer individuell gestalteten Dusche lassen sich barrierefreie Bäder attraktiv und sicher einrichten. Foto: djd/Schlüter-Systems
Mit einer individuell gestalteten Dusche lassen sich barrierefreie Bäder attraktiv und sicher einrichten.
Foto: djd/Schlüter-Systems

Mit hochwertigen, bodenebenen Duschen das Badezimmer elegant gestalten

(djd/pt). In einem Badezimmer ohne Barrieren ist die ebenerdige Dusche ein zentraler Bestandteil. Sie gewährleistet einen komfortablen Eintritt und sorgt durch ihren intelligenten Konstruktionsaufbau dafür, dass das Wasser nicht aus dem Duschbereich austreten kann.

Dank der bodengleichen Gestaltung wirkt der Raum zudem offener und großzügiger. Von Schlüter-Systems beispielsweise gibt es ein Komplettsystem, das alle Komponenten für den Bau einer barrierefreien Dusche aus einer Hand beinhaltet. Dank der Flexibilität des Systems steht für jede Einbausituation die richtige Lösung zur Verfügung.

Weiterlesen Grenzenloser Komfort im Bad

Wellness für jeden Tag

Mit einer guten Planung können Heimwerker das Bad in eine private Wohlfühlzone verwandeln. Foto: djd/Qboard
Mit einer guten Planung können Heimwerker das Bad in eine private Wohlfühlzone verwandeln.
Foto: djd/Qboard

Tipps für Heimwerker: Dem Badezimmer neuen Glanz verleihen

(djd/pt). Die nüchtern eingerichtete und funktionale Nasszelle hat ausgedient: Heute ist auch im Badezimmer viel Behaglichkeit gefragt.

„Der Cocooning-Trend hat längst das Bad erfasst. Viele nutzen den Raum zur Entspannung, etwa bei einem Vollbad oder in einer Dampfdusche, und legen entsprechend viel Wert auf eine hochwertige Einrichtung“, schildert Bauen-Wohnen-Experte Johannes Neisinger vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Das fängt beim Kosmetikeimer für das Badezimmer an und endet auch nicht beim Handtuchhalter. Eine gute Planung und etwas handwerkliches Geschick vorausgesetzt, können Heimwerker das Bad durchaus in Eigenregie in eine private Wellness-Oase verwandeln.

Kreativ planen und gestalten

Das Praktische am Selbermachen: Der Heimwerker kann selbst das Tempo vorgeben, ist nicht von Terminabsprachen etwa mit Handwerksbetrieben abhängig, kann individuelle Ideen verwirklichen – und spart zudem noch so manchen Euro.

Weiterlesen Wellness für jeden Tag

Barrierearmer Einstieg in die Wanne

Mehr Sicherheit und Selbstständigkeit: Mit Umbauen wie einer Tür für die Badewanne oder einem Wannenlift können Senioren weiter in ihrem vertrauten Umfeld leben. Foto: djd/Tecnobad Deutschland
Mehr Sicherheit und Selbstständigkeit: Mit Umbauen wie einer Tür für die Badewanne oder einem Wannenlift können Senioren weiter in ihrem vertrauten Umfeld leben.
Foto: djd/Tecnobad Deutschland

Das Badezimmer altersgerecht umbauen und Stolperfallen beseitigen

(djd/pt). Die „besten Jahre“ so selbstständig wie möglich in der vertrauten Umgebung zu verbringen – das ist leichter gesagt als getan.

Wenn im Alter die Beweglichkeit nachlässt, können schon vertraute Dinge schwer fallen, ein steiles Treppenhaus oder der Einstieg in die Badewanne werden zu gefährlichen Stolperfallen.

„Umso wichtiger ist es, frühzeitig an morgen zu denken und die eigenen vier Wände barrierearm umzugestalten, beispielsweise mit extrabreiten Türen, leicht zugänglichen Schrankfächern oder höher an der Wand positionierten Schaltern und Steckdosen“, erklärt Bauen-Wohnen-Experte Johannes Neisinger vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Vor allem im Bad erleichtert ein barrierefreier Umbau den Alltag spürbar.

Schneller Umbau

Allzu viel Lärm und Schmutz muss man dabei nicht befürchten: Heute gibt es Lösungen, die schon mit geringem Aufwand für einen barrierearmen Standard sorgen – ohne eine Komplettsanierung des Bades.

Weiterlesen Barrierearmer Einstieg in die Wanne

Luxus für Ihr Badezimmer: Umbau bzw. Ausbau Ihres Badezimmers

„My home is my castle“ lautet das englische Sprichwort was sich auf Deutsch zu „Trautes Heim, Glück allein“ übersetzten lässt. Umso wichtiger ist es für einen Eigenheim – Besitzer, dass diese Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung mit den besten auf dem Markt verfügbaren Produkten und Upgrades ausstatten. Hier einige Tipps für den Ausbau bzw. Umbau Ihres Badezimmers.

Badezimmer Aus- bzw Umbau? Verzichten Sie nicht auf Qualitätsprodukte

Eines der wichtigsten Zimmer in einem Haus bzw. in einer Wohnung ist das Badezimmer. Warum? Ganz einfach: Hier beginnt man seine alltägliche Routine. Es ist der Raum, indem der Tag anfängt sowie endet. Gerade aus diesem Grund empfehlen Designer nur die besten Produkte und Materialien bei einem Umbau zu verwenden. Bei einem Badezimmer Aus- bzw. Umbau kommt Qualität für Quantität.

Weiterlesen Luxus für Ihr Badezimmer: Umbau bzw. Ausbau Ihres Badezimmers