Kleine Badezimmer schön gestalten

einrichtungsberater-kleine-BadezimmerDas Bad hat sich wie kein anderer Raum im Laufe der Zeit stark verändert.

Das Bedürfnis nach Wellness im eigenen Zuhause ist stark gestiegen und das Bad wird immer mehr zum Wohlfühlort und soll Entspannung und Erholung bieten.

Das durchschnittliche Bad hat aber nur rund sechs Quadratmeter Grundfläche. Oft fehlt auch noch ein Fenster, umso mehr sind optische Expansionspläne, Kreativität und innovative Produkte zur Badgestaltung gefragt.

Mit kompakten Möbeln wirkt ein kleines Bad großzügig

Kompakte und formschöne Badmöbel von Keramag bieten Ihnen viel Stauraum, der gleichzeitig als Nutzfläche dient.

Weiterlesen Kleine Badezimmer schön gestalten

Wie wichtig ein gesunder Schlaf ist

einrichtungsberater-matrazeWie man sich bettet, so liegt man. Bei dieser Aussage handelt es sich nicht etwa nur um eine Metapher, sondern um einen durchaus wichtigen Punkt beim Schlafzimmer einrichten.

Ein gemütliches Bett, eine komfortable Matratze und ein harmonisches Flair begünstigen Ihren erholsamen und entspannenden Schlaf.

Wohlfühlambiente mit Gesundheitsausrichtung schaffen

Matratzen für Boxspringbetten online kaufen ist Ihre Chance, günstige Preise für hochwertige Qualität zu bevorzugen und ein Ambiente zum Wohlfühlen zu erzeugen.

Weiterlesen Wie wichtig ein gesunder Schlaf ist

Grenzenloser Komfort im Bad

Mit einer individuell gestalteten Dusche lassen sich barrierefreie Bäder attraktiv und sicher einrichten. Foto: djd/Schlüter-Systems
Mit einer individuell gestalteten Dusche lassen sich barrierefreie Bäder attraktiv und sicher einrichten.
Foto: djd/Schlüter-Systems

Mit hochwertigen, bodenebenen Duschen das Badezimmer elegant gestalten

(djd/pt). In einem Badezimmer ohne Barrieren ist die ebenerdige Dusche ein zentraler Bestandteil. Sie gewährleistet einen komfortablen Eintritt und sorgt durch ihren intelligenten Konstruktionsaufbau dafür, dass das Wasser nicht aus dem Duschbereich austreten kann.

Dank der bodengleichen Gestaltung wirkt der Raum zudem offener und großzügiger. Von Schlüter-Systems beispielsweise gibt es ein Komplettsystem, das alle Komponenten für den Bau einer barrierefreien Dusche aus einer Hand beinhaltet. Dank der Flexibilität des Systems steht für jede Einbausituation die richtige Lösung zur Verfügung.

Weiterlesen Grenzenloser Komfort im Bad

Wellness für jeden Tag

Mit einer guten Planung können Heimwerker das Bad in eine private Wohlfühlzone verwandeln. Foto: djd/Qboard
Mit einer guten Planung können Heimwerker das Bad in eine private Wohlfühlzone verwandeln.
Foto: djd/Qboard

Tipps für Heimwerker: Dem Badezimmer neuen Glanz verleihen

(djd/pt). Die nüchtern eingerichtete und funktionale Nasszelle hat ausgedient: Heute ist auch im Badezimmer viel Behaglichkeit gefragt.

„Der Cocooning-Trend hat längst das Bad erfasst. Viele nutzen den Raum zur Entspannung, etwa bei einem Vollbad oder in einer Dampfdusche, und legen entsprechend viel Wert auf eine hochwertige Einrichtung“, schildert Bauen-Wohnen-Experte Johannes Neisinger vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Das fängt beim Kosmetikeimer für das Badezimmer an und endet auch nicht beim Handtuchhalter. Eine gute Planung und etwas handwerkliches Geschick vorausgesetzt, können Heimwerker das Bad durchaus in Eigenregie in eine private Wellness-Oase verwandeln.

Kreativ planen und gestalten

Das Praktische am Selbermachen: Der Heimwerker kann selbst das Tempo vorgeben, ist nicht von Terminabsprachen etwa mit Handwerksbetrieben abhängig, kann individuelle Ideen verwirklichen – und spart zudem noch so manchen Euro.

Weiterlesen Wellness für jeden Tag

Barrierearmer Einstieg in die Wanne

Mehr Sicherheit und Selbstständigkeit: Mit Umbauen wie einer Tür für die Badewanne oder einem Wannenlift können Senioren weiter in ihrem vertrauten Umfeld leben. Foto: djd/Tecnobad Deutschland
Mehr Sicherheit und Selbstständigkeit: Mit Umbauen wie einer Tür für die Badewanne oder einem Wannenlift können Senioren weiter in ihrem vertrauten Umfeld leben.
Foto: djd/Tecnobad Deutschland

Das Badezimmer altersgerecht umbauen und Stolperfallen beseitigen

(djd/pt). Die „besten Jahre“ so selbstständig wie möglich in der vertrauten Umgebung zu verbringen – das ist leichter gesagt als getan.

Wenn im Alter die Beweglichkeit nachlässt, können schon vertraute Dinge schwer fallen, ein steiles Treppenhaus oder der Einstieg in die Badewanne werden zu gefährlichen Stolperfallen.

„Umso wichtiger ist es, frühzeitig an morgen zu denken und die eigenen vier Wände barrierearm umzugestalten, beispielsweise mit extrabreiten Türen, leicht zugänglichen Schrankfächern oder höher an der Wand positionierten Schaltern und Steckdosen“, erklärt Bauen-Wohnen-Experte Johannes Neisinger vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Vor allem im Bad erleichtert ein barrierefreier Umbau den Alltag spürbar.

Schneller Umbau

Allzu viel Lärm und Schmutz muss man dabei nicht befürchten: Heute gibt es Lösungen, die schon mit geringem Aufwand für einen barrierearmen Standard sorgen – ohne eine Komplettsanierung des Bades.

Weiterlesen Barrierearmer Einstieg in die Wanne

Seine Eigentumswohnung planen und einrichten

einrichtungsberater-Lago-MaggioreMöchten Sie dort leben, wo andere Menschen ihren Urlaub verbringen und die schönste Zeit im Jahr genießen?

Immobilien am Lago Maggiore sind eine Idee, Wohneigentum zu schaffen, für den Lebensabend vorzusorgen und Ihr Kapital in wertsteigernde Sachwerte zu investieren. Da es nicht primär um eine Investition, sondern um einen neuen und harmonischen Lebensraum geht, widmen Sie der Einrichtung hohe Aufmerksamkeit und stylen Ihre Wohnung so, dass Sie sich in der Einrichtung wohl fühlen.

Mediterranes oder modernes Flair? Hilfreiche Tipps zur Einrichtung

Wie Sie Ihre Wohnung einrichten und welchen Stil Sie am Lago Maggiore bevorzugen, hängt ganz von Ihrem persönlichen Geschmack und natürlich der Nutzung Ihrer Eigentumswohnung ab.

Weiterlesen Seine Eigentumswohnung planen und einrichten

Die individuelle Einrichtung ins richtige Licht setzen

einrichtungsberater-Leuchten„Wieso ist das mit den Lampen eigentlich immer so schwierig?“ Ein typischer Stoßseufzer bei der Wohnungseinrichtung.

(Auch wenn es eigentlich „Leuchten“ statt „Lampen“ heißen sollte.) Ja, warum ist es eigentlich so schwierig? Und wieso scheint gerade bei individuellen Inneneinrichtungen das Problem der Auswahl passender Leuchten so groß zu sein?

Schon bei der Planung: Mehr Licht

Nehmen wir einmal an, Sie möchten in der neuen Wohnung das Wohnzimmer einrichten. Wenn Sie einen Wohnraum selbst gestalten, dann spielt die Beleuchtung bei der Planung zumeist keine oder nur eine untergeordnete Rolle.

Weiterlesen Die individuelle Einrichtung ins richtige Licht setzen